Aladdin Petroleumglühlampe

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedienungsanleitung Aladdin 23 Petroleumglühlampe
Die Aladdin 23 in der Jurte von Jurtenland
Glühkörper einer Aladdin 23
Aladdin 23 Petroleumglühlampe

Bedienungsanleitung

Aufbau

  1. Schrauben Sie den Brenner in den Tank.
  2. Nehmen Sie den Glühstrumpf aus seiner Verpackung. Achten Sie darauf, den Glühstrumpf nicht zu berühren oder zu beschädigen.
  3. Oben auf dem Brenner befindet sich die Galerie. Der Glühstrumpf wird von oben auf die Galerie geschoben. Drehen Sie nun den Glühstrumpf im Uhrzeigersinn. Sie sollten fühlen, wie das Gestell des Strumpfes in die Fassung greift.
  4. Setzen Sie das Glas auf die Galerie. Man unterscheidet Heel less und Loxon Gläser bzw. Galerien. Der Heel less Zylinder ist in den aktuellen Aladdin Modellen verbaut, der Zylinder wird in die Galerie gesteckt. Beim Loxon Zylinder handelt es sich um einen Bajonett Verschluss, der Zylinder wird von oben in die Galerie gesteckt und im Uhrzeigersinn gedreht. (Der Glühstrumpf heißt Loxon Glühstrumpf, da er nach demselben Prinzip arbeitet.)

Bedienung

  1. Öffnen Sie den Tankdeckel und befüllen Sie den Tank der Lampe. Wir empfehlen die Verwendung von Pelam Paraffinöl. Mit diesem Öl brennt die Lampe vollkommen geruchlos. Des Weiteren ist der Dochtverschleiß deutlich geringer als bei anderen Ölen. Verwenden Sie auf keinen Fall Benzin oder Spiritus. Von Petroleum oder gefärbten (aromatisierten) Ölen ist abzuraten.
  2. Vor dem ersten Betrieb muss sich der Docht erst mit Treibstoff vollsaugen. Lassen Sie die Lampe nach dem Befüllen dazu ca. 30 Minuten stehen.
  3. Entfernen Sie den Glaszylinder der Lampe, entzünden Sie den Glühkörper von unten mit einem Feuerzeug oder einem Streichholz. Der „Loxon mantle" brennt ab, er besteht nun aus einem Aschegerüst. Achten Sie darauf den Strumpf während des Anzündens nicht zu berühren.
  4. Setzen Sie den Zylinder wieder auf die Galerie.
  5. Drehen Sie die komplette Galerie incl. Glas und Glühkörper gegen den Uhrzeigersinn. Sie können die komplette Galerie nun nach oben abheben.
  6. Drehen Sie den Docht einen halben Zentimeter nach oben und entzünden Sie Ihn. Sobald der Docht komplett brennt, können Sie die Galerie wieder aufsetzten.
  7. Lassen Sie die Lampe auf kleiner Stufe etwa 10 Minuten vorwärmen.
  8. Sie können die Lampe regulieren, indem Sie das Handrad bedienen.
  9. Zum Löschen der Lampe drehen Sie den Docht ganz nach unten. Anschließend pusten Sie vorsichtig von oben in den Zylinder. Prüfen Sie durch Betätigung des Handrades, ob die Lampe wirklich aus ist.

Weitere Hinweise und Sicherheit

  • Lassen Sie die Lampe nie unbeaufsichtigt brennen.
  • Achten Sie immer darauf für ausreichend Frischluft zu sorgen.
  • Die Lampe erzeugt nach oben sehr viel Wärme, stellen Sie diese deshalb so auf, dass nach oben genügend Platz ist.
  • Betreiben Sie die Lampe nur mit klarem Pelam Paraffinöl.
  • Lassen Sie die Lampe nie ganz leer brennen. Der Docht verschleißt sonst schnell und muss oft nachgeschnitten werden.
  • Der Lampe liegt immer ein Dochtreiniger bei. Wenn die Lampe unregelmäßig brennt, lässt sich der Docht mit seiner Hilfe trimmen.

siehe auch