Zeiss TK 35 Einzelanlage

From Jurtenland-Wiki
(Redirected from Zeiss TK 35)
Jump to: navigation, search
Die Doppelanlage TK 35 im Prospekt von Zeiss

Tonkinokoffer Zeiss TK 35 ist eine portable Kinoprojektoreinheit für 35-mm-Filme, die vom VEB Carl Zeiss Jena bis in die 1960er Jahre hergestellt wurde.

Diese mobile 35-mm Filmprojektortechnik wurde auf dem Gebiet der DDR genutzt. Die TK 35 wurde in Orten eingesetzt, wo es keine festen Kinoeinrichtungen gab, wie in Sälen von Dorfgaststätten oder auch bei Freiluftveranstaltungen und dort auch als Landfilm bezeichnet. Die Filmauswahl war staatlich organisiert und unterstand dem zentral gelenkten Lichtspielwesen der Deutschen Demokratischen Republik Hauptverwaltung Film. Es gab diese Kinoprojektoreinheit bis zur Wende. Heute sind noch einige gut erhaltenen Exemplare in Museen zu sehen.[1]

Die Fotos zu diesem Artikel sind aktuell noch vor einer Reiningung, Wartung des Projektors (quasi im Fundzustand). Die Infos mischen sich etwas, da viel Information um die TK 35 geht, wir hier aber eine umgebaute TK 35 E haben

Bestandteile

  • Projektor TK 35
    • Lampenhaus
  • Regeltransformator (bei unserem Umbau im Projektor fest eingebaut)
  • Verstärker (bei unserem Umbau im Projektor fest eingebaut, siehe Zeiss TK 35 E Verstärker)
  • Lautsprecher (bei unserem Umbau 6 Ohm / 12,5 W, die originale Schallwand kann ohne Übertrager und mit Laufsprecher in Reihe verwendet werden)
  • Zubehörkoffer (2 Stück), mit sämtlichen Kabeln, Steckverbindungen, Objektiven und Filmumspulvorrichtung

Anschlüsse und Beschriftung

Vorderseite

  • LT = Tonbrücke von Projektor 1 und 2 bei Überblendbetrieb
    • evtl. auch anschluss eines Mischpultes
  • MB = Zuspielmöglichkeit für Pausenmusik (Magnetband)
  • Steckdose Lautsprecher
  • Steckdose Lampenhaus
    • 230 V
  • Kaltgerätestecker
    • 230 V

Rückseite

  • DIN-Stecker (Würfelstecker) für Fernbedienung
  • Potentiometer für Lautstärke (nur für Lautsprecher an der Tuchelbuchse)
  • Tonprüfschalter
    • Tonlampe ist dann immer an. Gemacht für Vor-/ Nachmusik oder zum "Testen" der Tonanlage.
  • Großer Schalter
    • 0 = aus
    • 1 = Motor an (zum Anfahren bis Filmbeginn)
    • 2 = Motor an, Lichtwurflampe an, Tonlampe an

Filmseite

Lampenseite

Sicherungen

  • Verst. 1,6 A (Verstärker)
  • TL 2,5 A (Tonlampe)
  • Trafo 1,0 A
  • LWL 3,15 A (Lichtwurflampe / Lampenhaus)
  • Motor 1,0 A

Lampenhaus

  • kleines Lampenhaus
    • 400W
  • großes Lampenhaus
  • riesengroßes Lampenhaus

Objektive

Visionar19-154.jpg
Rectimascop802x.jpg
  • Durchmesser 62,5 mm
  • Unter der Brennweite von 60 mm kann es zu Abschattungen kommen

Vorhanden

  • Visionar 1,9/154
    • Wert ca. 370,- € (Stand 2020)
  • Rectimascop 80/2x
    • VEB Rahtenower Optische Werke, ROW Rathenow, DDR
    • Projektionsabstand 8 bis 150 m
    • Wert ca. 250,- € (Stand 2020)

Weitere mögliche Objektive

Die Objektive sollten eine Lichtstärke von ca. 1.9 oder 2.0 haben. Die größere Lichtstärke von 1.6 ist für die TK 35 ungeeignet. Durch einen leichten Versatz des Lampenhauses wird der Strahlengang nicht im richtigen Winkel umgelenkt und das Bild nicht in allen Bereichen scharf abgebildet. Die geringeren Lichtstärken verzeihen dies mit ihrer größeren Schärfentiefe. Die Objektive der Serie Kipronar hatten wohl eine gewisse Randunschärfe.

Im Original wurden Objektive von Catl Zeiss Jena verwendet

  • Standardobjektiv
    • Kipronar 90 mm
  • langbrennweitige Objektive
    • Kipronar 120mm
    • Kipronar 140mm
    • Visionar 154 mm

Weitere Hersteller von Projektionsobjektiven:

  • Schneider Cinelux
  • Isco Ultra
    • ISCO Optic Super Kiptar 2/70 Göttingen SHP 635

Anleitung

Videoanleitungen

Umbauten

Dieser Umbau erfolgte wahrscheinlich durch die VEB Filmtheatertechnik in Kleinserienfertigung, mit dem Ziel, die Anlage leichter für mobile Einsätze (Kindergärten etc) transportierbar zu machen. Das schwere Schaltgerät und der separate Verstärker waren somit überflüssig. Eine Endstufe ist integriert. Als Tonlampe wurde eine umgesockelte KFZ-Lampe 12V/21W verwendet. Im (großen) Lampenhaus wurde der Lüfter entfernt und eine 220V-Halogenlampe eingesetzt, da diese direkt mit Netzspannung betrieben wird. Auch der Einsatz des kleinen Lampenhauses mit entsprechendem Leuchtmittel war üblich. Über ein entsprechendes Verbindungskabel für die NF ist auch ein Überblendbetrieb möglich, falls ein identischer 2. Projektor vorhanden ist.

Ton

Tonlampe

Tk35tonlampe1.jpg
Tk35tonlampe2.jpg
Tk35tonlampe3.jpg
  • 12 V / 21 W Kfz-Leuchte mit Sockel E10

LT

Datei:Belegunglt.jpg
Ausschnitt Schaltplan TK 35 L mit IC-Verstärker
Adapter von DIN auf XLR, Buchse 1+4 belegt, Quelle: Perakabel

Dieser Eingang dient zur Kopplung von zwei TK 35 E bei Überblendbetrieb.

  • DIN-Belegung 1 + 4 = Signal zum IC-Verstärker der TK 35
  • DIN-Belegung 3 + 5 = Signal direkt von der Diode

Lautsprecher

Für diese umgebaute TK wurde eine nachgefertigte Lautsprecherbox verwendet, Mono-Wiedergabe. Die hatte einen Breitbandlautsprecher RFT 3401 verbaut. 6Ohm, 12,5 VA, die DDR-Allzweckwaffe in Sachen Bühnenakustik.

Datei:Grosstuchelxlradapter.jpg
Adapter für den Tuchelstecker

weitere Infos zum Ton

Licht

Das große Lampenhaus der TK 35 hatte eine 750W/110V Lichtwurflampe (kein Halogen!). Es gab auch noch eine Variation die noch ein klein wenig größer in den Abmessungen war. Diese war für 1000W gebaut. Das kleine Lampenhaus war für 375W/75V gedacht.

Eine 230V / 750W Lampe ist unter historischen Projektionsbedingungen bei 4m Bildbreite unter Verwendung eines Visionars tauglich, Dunkelheit natürlich vorausgesetzt.

kleines Lampenhaus 36V / 400 W

Umbau auf 230 V

Rückbau auf 36V

Schaltnetzteil MeanWell HRP-450-36

Die erfahrungsgemäß beste Projektion erhält man mit einer 400 Watt Halogenleuchte für 36 V. Dafür ist eine weitere Stromquelle mit 36 V und ca. 11 A nötig.

  • Schaltnetzteil MeanWell HRP-450-36

großes Lampenhaus

Der Lüfter im großen TK-Lampenhaus ist beim P28s Sockel original vorhanden und hat sich bewärt. Er muß auf 230V umgestellt werden (Wicklungsverschaltung ändern) oder durch einen 230V-Typen ersetzt werden.

Möglich ist der Einbau eines Papstlüfters für 230 Volt.

Beamer Lampenhaus

Beamer-Lampenhaus für die TK35 bei Dirk Lieben Audio Repair Service in Wandlitz ordern. Es muss jedoch erst nach Kundenauftrag gefertigt werden.

weitere Infos zum Licht

Trafo

Der Trafo speist die Tonlampe, das Pilotlämpchen und den Verstärker. Deshalb auch der Tonlampenumbau auf 12 V, damit sich der Strom halbiert. Für einen größeren Trafo wäre kein Platz gewesen.

Motor

Der Motor besteht original aus zwei Hauptwicklungen und zwei Hilfswicklungen. Diese sind für 110V jeweils parallel geschaltet. Um den Motor mit 220V zu betreiben, hat man die Wicklungsverschaltung im Inneren des Motors getrennt und die beiden Wicklungen jeweils in Reihe geschaltet. Damit läuft der TK-Motor mit Netzspannung und fast gleicher Leistung.

Klangregelung

Eine Klangregelung war bei diesem Umbau nicht vorgesehen.

Restaurieren / Pflegen

Rost

rostiger Zustand, 5.02.2020

Leider ist der Projektor auf der Filmseite recht rostig.

Reinigen

Ölwechsel

Tk35getriebe.jpg

Zum Ölwechsel ist das Flügelrad zu lösen, um an die drei Schrauben des Getriebes zu kommen.

Welches Getriebeöl kann in der TK 35 verwendet werden?

  • Hier gibt es viele verschiedene Meinungen
  • Motoröl SAE 40
  • Getriebeöl für TK 35
  • SAE 80
  • Kinoton-Öl
    • Projektoren-Öl Typ 3672/00
  • SAE 20 nicht legiert
  • Bauer Öl

weitere Infos

Getriebe

Schmierplan

  • Zahnräder
    • Vaseline
    • Für das einstufige und schrägverzahnte Stirnradgetriebe Silikonfett, weil sich hier Metall und Pertinax paaren
  • Tonbremsrolle
    • Öl
  • Führungsrollen
    • Öl
  • Filzscheiben in der Auf- und Abwickelfriktion
    • einige Tropfen Öl
  • Der Motor hat stirnseitig einen Deckel. Mach den mal ab, da kann man sehen. ob die Kugellager evtl. trocken laufen.

Samt

  • mit einer Zahnbürste nach jeder Vorführung reinigen
  • erneuern mit Patex Kraft Kleber

Holzkufen

  • in Öl einlegen und trocken wischen

Objektive reinigen

Zubehör

zum Vorbereiten einer Vorführung

zum Reparieren

  • Lupe
  • Spitzschere
  • Klebepresse

zum Reinigen

  • Samtlappen und Wundbenzin

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Zeiss_TK_35