Weingartenstraße

From Jurtenland-Wiki
Jump to: navigation, search
Durchgang zu Treppenhaus und Hinterhof, Hier können auch Fahrräder und Kinderwägen abgestellt werden.

Wir vermieten eine großzügige und helle Altbauwohnung in der Oststadt von Offenburg, am liebsten an eine Familie mit Kindern. Die Wohnung erfordert etwas Engagement, da sie über keine zentrale Heizung verfügt, sondern mit Holz zu beheizen ist. Positiv betrachtet ist das gut für die eigene Öko-Bilanz und die körperliche Fitness. Die Wohnung ist frei ab dem 1. Juli 2019.

Wo liegt die Wohnung?

Die Wohnung liegt in Offenburg, Weingartenstraße 33, im dritten Obergeschoss mit Blick auf die Stadtbibliothek.

Wie groß ist die Wohnung?

Grundriss der Wohnung

Die Wohnung hat etwa 102 m². Diese sind aufgeteilt in vier Zimmer, Küche und Bad. Zwei der Zimmer sind durch einen breiten Durchgang miteinander verbunden und eher zur gemeinsamen Nutzung geeignet (z.B. Wohnen und Arbeiten). Auf Wunsch könnte dort auch eine Tür eingesetzt werden, so dass das Zimmer eigenständig genutzt werden kann. Die Wohnung hat zwei Balkone. Ein Balkon geht nach Süden zur Straße hin. Ein weiterer Balkon ist auf der Nordseite (Küche zum Hof hin)

Wieviel Miete kostet die Wohnung?

Die Kaltmiete beträgt 650,- €. Darin enthalten sind die Nebenkosten, wie Müll, Wasser, Allgemeinstrom usw. Für die Heizkosten kommt der Mieter selbst auf.

Wie wird die Wohnung beheizt?

Pelettofen im Flur der Wohnung. Der Ofen kann auf Wunsch vom Vormieter übernommen werden.
Die zwei verbundenen Räume können mit einem Kaminofen beheizt werden.

Derzeit heizen die Mieter mit einem Kaminofen im Wohnzimmer und einem Pelletofen im Flur, der auch Küche und Bad mit erwärmen kann. Kaminholz und Pellets in Säcken können im Keller oder auf dem Dachboden gelagert werden. Im Bad steht derzeit ein alter Badeofen für Heizung und Warmwasser. Das Wasser kann jedoch auch mit einem elektrischen Durchlauferhitzer erwärmt werden.

Wie schaut das Badezimmer aus?

Badezimmer mit Badeofen. Das Wasser kann jedoch auch elektrisch beheizt werden.

Im Badezimmer ist eine Badewanne vorhanden, in der auch geduscht werden kann. Das Wasser kann entweder durch einen elektrischen Durchlauferhitzer oder über einen "historischen" Badeofen mit Holz erwärmt werden. Der Badeofen gehört dem Vormieter und kann auf Wunsch übernommen werden.

Gibt es Bilder zu der Wohnung?

Hier findest du weitere Fotos von der Wohnung

Was gibt es sonst zu entdecken?

Draußen hinter dem Haus, mitten in der Stadt und doch im Grünen.

Hinter dem Haus ist ein Hinterhof, der noch nicht zum Parkplatz degradiert wurde. Dort haben wir einen Freisitz, eine Feuerstelle zum Grillen und vor allem ein Backhaus, in dem wir zusammen mit Freunden regelmässig Brot backen. Unsere Mieter sind ausdrücklich dazu eingeladen, Hof und Garten zu nutzen und sich am Leben außerhalb der Wohnung zu beteiligen.

Welche Internetanbindung ist möglich?

  • Die Wohnung verfügt über einen Kabel-Anschluß von Unitymedia.
  • Das Haus selbst ist per Glasfaser angeschlossen. Über die Telekom sind Datenraten bis zu 1 GBit/s möglich. Ein Anschluss der Wohnung durch die Telekom wäre möglich.

Wo kann ich mein Auto parken?

Direkt vor dem Haus kannst du kurz zum Be- und Entladen halten. Parkplätze sind an der Straße nicht vorgesehen (was den Vorteil hat, dass zu Be- und Entladen auch wirklich immer Platz ist. Zum Parken finden sich im Quartier in aller Regel genug öffentliche Plätze.

Sind Haustiere im Haus erlaubt?

Wir haben im Haus bereits einen Hund und drei Wohnungs-Katzen. Der Hund ist bereits etwas älter und arrangiert sich nicht so gut mit mit anderen Hunden. Katzen dürfen in Haus und Hof gerne nach Mäusen jagen, sollten ihre Hinterlassenschaften jedoch nicht im Hof und Sandkasten verbuddeln.