Was macht der Fuhrmann

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Was macht der Fuhrmann

Datei:WasmachtderFuhrmann.jpg

Text unbekannt
Melodie westfälisches Volkslied (17. Jhd)
Urheberrecht
Melodie und Liedtext sind Gemeinfrei. Sie können beliebig vervielfältigt und weitergegeben werden.

Mehr dieser Lieder findest du in unserem JuLiBu.

Liederbücher
Codex x
Bulibu I x
Bulibu II x
Liederbock x
Das Ding x -y
Datei:Was macht der Fuhrmann.pdf
Lied als PDF im Format A4

Ebersberger Liedersammlung



% Dieses Notenblatt wurde erstellt von Michael Nausch
% Kontakt: michael@nausch.org (PGP public-key 0x2384C849) 

\version "2.16.0"

\header {
%  title = "Was macht der Fuhrmann"	 	  % Die Überschrift der Noten wird zentriert gesetzt.
%  subtitle = " "		                  % weitere zentrierte Überschrift.
%  poet = "Text: "			  	  % Name des Dichters, linksbündig unter dem Unteruntertitel.
  meter = ""                                      % Metrum, linksbündig unter dem Dichter.
%  composer = "Melodie: "  			  % Name des Komponisten, rechtsbüngig unter dem Unteruntertitel.
%  composer = "westfälisches Volkslied (17. Jhd)"
%  arranger = ""                                   % Name des Bearbeiters/Arrangeurs, rechtsbündig unter dem Komponisten.
  tagline = ""
                                                  % Zentriert unten auf der letzten Seite.
%  copyright = "Diese Noten sind frei kopierbar für jedermann – erstellt für www.ebersberger-liedersammlung.de"
                                                  % Zentriert unten auf der ersten Seite (sollten tatsächlich zwei
                                                  % seiten benötigt werden"
}

% Seitenformat und Ränder definieren
%\paper {
%  #(set-paper-size "a4")    % Seitengröße auf DIN A4 setzen.
%  after-title-space = 1\cm  % Die Größe des Abstands zwischen der Überschrift und dem ersten Notensystem.
%  bottom-margin = 5\mm      % Der Rand zwischen der Fußzeile und dem unteren Rand der Seite.
%  top-margin = 10\mm        % Der Rand zwischen der Kopfzeile und dem oberen Rand der Seite.

%  left-margin = 22\mm       % Der Rand zwischen dem linken Seitenrand und dem Beginn der Systeme/Strophen.
%  line-width = 175\mm       % Die Breite des Notensystems.
%}

\layout {
  indent = #0
}

akkorde = \chordmode {
  \germanChords
     c,4 g,:7 c2 g:7 c f c g:7 c c s g:7 c4
}

melodie = \relative c'' {
  \clef "treble"
  \time 2/4
  \tempo 4 = 90
  \key c\major
  \autoBeamOff
	g4 a8 b c4 g8 \breathe c b a g f e g g g f a a \breathe f e g g e d e f e 
	c e g4 \breathe g8 ([a]) g a g4 e' d a8 b c4
  \bar "|."
}

bass = \relative c' {
  \clef "bass"
  \time 2/4
  \tempo 4 = 90
  \key c\major
  \autoBeamOff
	g4 a8 b c4 g8 \breathe c b a g f e g g g f a a \breathe f e g g e d e f e 
	c e g4 \breathe g8 ([a]) g a g4 e' d a8 b c4
  \bar "|."
}

text = \lyricmode {
  \set stanza = "1."
	Was macht der Fuhr -- mann? Der Fuhr -- mann spannt den Wa -- gen an,
	die Pfer -- de ziehn, die Peit -- sche knallt, daß laut es durch die
	Stra -- ßen hallt. He,_ Fuhr -- mann, he, he, he, ho -- la he!
}

wdh = \lyricmode {
	
}

\score {
  <<
    \new ChordNames { \akkorde }
    \new Voice = "Lied" { \melodie }
    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \text }
    \new Voice = "Lied" { \bass }
%    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \wdh }
  >>
  \layout { }
}

\score {
  \unfoldRepeats
  <<
        \new ChordNames { \akkorde }
        \new Voice = "Lied" { \melodie }
  >>    
  \midi { }
}


Was macht der Fährmann?
Der Fährmann legt ans Ufer an
und denkt: Ich halt nicht lange still,
es komme, wer da kommen will.
He, Fährmann, he, he, holla he!

Da kam der Fuhrmann
mit seinem großen Wagen an,
der war mit Kisten vollgespickt,
daß sich der Fährmann sehr erschrickt.
He, Fuhrmann, he, he, holla he!

Da sprach der Fährmann:
Ich fahr euch nicht, Gevattersmann,
gebt ihr mir nicht aus jeder Kist'
ein Stück von dem was drinnen ist.
He, Fährmann, he, he, holla he!

Ja, sprach der Fuhrmann.
Und als sie kamen drüben an,
da öffnet er die Kisten geschwind,
da war nichts drin als lauter Wind.
He, Fuhrmann, he, he, holla he!