Thema auf Diskussion:Anfrage an die Untere Baubehörde

Wechseln zu: Navigation, Suche

Antwort Landratsamt Ortenaukreis BW

3
Ralph (DiskussionBeiträge)

Sehr geehrter Herr Fröhlich,


das Baurechtsamt des Ortenaukreises beantwortet gerne konkrete Fragestellungen zu konkreten Bauvorhaben in unserem Zuständigkeitsbereich.

Daher bitten wir um Verständnis, dass wir Ihre doch sehr allgemeinen Fragen für Sie nicht rechtsverbindlich beantworten können.


Mit freundlichen Grüßen

______________________________ Thomas Schaub Baurechtsamt E-Mail: mailto:thomas.schaub@ortenaukreis.de Tel.: +49 781/805 1229 Fax: +49 781/805 9633 Mobil: +49 162/2543587 Landratsamt Ortenaukreis Badstrasse 20 77652 Offenburg Internet: http://www.ortenaukreis.de



Von: webmaster@ortenaukreis.de An: thomas.schaub@ortenaukreis.de, Datum: 19.04.2018 21:00 Betreff: Nachricht über www.ortenaukreis.de


Name : Ralph Fröhlich Email : ralph@scoutladen.de Anschrift : Weingartenstr. 35 77654 Offenburg Anliegen : Sehr geehrter Herr Schaub,

in Bezug auf verschiedene Zeltlager von Pfadfinder- und weiteren Jugendgruppen sind einige Fragen im Rahmen der Landesbauordnung und der Richtlinie für Fliegende Bauten entstanden, die ich gerne mit Ihnen besprechen möchte.

Hintergrund ist, dass die Gruppen für Ihre Zeltlager, Zelte und Zeltsyteme als Schlaf- und Aufenthaltszelte nutzen, welche sich miteinander kombinieren lassen. In aller Regel handelt es sich um Zelte mit 16, 27, 50 und 70 m². Durch die Kombination der einzelnen Modell können aber auch Zelte mit mehr als 75 m² entstehen.

Meine Fragen hierzu sind:

Laut Anhang zur LBO sind verfahrensfreie Vorhaben unter anderem "Zelte auf Camping-, Zelt- und Wochenendplätzen".

Gibt es hier Abhängigkeiten in Bezug auf die Größe dieser Zelte?

In der FlBauR steht unter 1.1. "Die Richtlinie gilt nicht für Zelte, die als Camping- und Sanitätszelte verwendet werden".

Wie ist der Campingzelt zu verstehen? Gibt es hier Auslegungen dieses Begriffes?

Wie ist hier der Bezug zur Größe der verwendeten Zelte?

Macht es einen Unterschied, welche Zelte in welcher Größe auf Campingplätzen, anderen Zeltplätzen, privatem oder öffentlichem Grund errichtet werden?

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich bei der Beantwortung meiner Fragen unterstützen. Bitte geben Sie mir kurz Bescheid.

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Fröhlich

Ralph (DiskussionBeiträge)

Nachfrage am 23.04.2018

Sehr geehrter Herr Schaub,

herzlichen Dank für Ihre rasche Nachricht. Es geht mir nicht um ein Bauvorhaben, sondern um eine Veranstaltung auf einem Zeltplatz und der Prüfung, welche Zelte wir dabei aufstellen können. Ich gehe davon aus, dass Sie als Untere Baubehörde gemaß LBO und FlBauR hier zuständig sind.

Als stelle ich meine Frage noch konkreter: Ist es möglich, dieses Zelt mit einer Grundfläche von ca. 150 m² und einer Höhe von knapp 5 m, auf einem Zeltplatz im Bereich des Ortenaukreises aufzustellen?

https://photos.app.goo.gl/PTGcaRJv04MqSNw13

Mit freundlichen Grüßen

Ralph Fröhlich

Ralph (DiskussionBeiträge)

Hier erreichen wir nur einen Verweis an die örtlichen Unteren Baubehörden.