Sternenzelt

From Jurtenland-Wiki
Jump to: navigation, search
Himmelskuppel aus Pappe
Wintersechseck, Zeichnung: Lili Fröhlich

Zum Ringelager 2020 des rdp Baden-Württemberg planen wir als kleines Projekt ein Sternenzelt mit Planetarium, Sternwarte und Ausstellungen zu Themen der Astronomie.

Konzeption

von Oliver Rothardt

Intention

Ein Zelt rund um das Thema Astronomie. Die Idee ist, dass Kinder und Jugendlichen und Erwachsene sich bei uns im Zelt den ganzen Tag rund um das Thema informieren, ausprobieren, lernen und experimentieren können. An der Decke einer Jurte befindet sich eine Fläche um den Sternenhimmel, mit Hilfe eines Beamers, darauf zu projizieren. Zu bestimmten Zeiten werden Kurzvorträge stattfinden, die sich von Zeit zu Zeit wiederholen, so dass es mehrere Gelegenheiten gibt diese bei Interesse zu besuchen.

Angebot

Ganztägig: Ausstellung astronomischer Exponate z.B. Amillarsphäre, Sonnensystemmodell. Sternkarten. Infoplakate zu versch. astronomischen Themen Nachmittags: Vortrags- und Planetariumsprogramm zu astronomischen Themen z.B. Sternbilder der Jahreszeiten, Sonnensystem, Unsere Galaxie, die Milchstraße, Asteroiden, Kalender… Abends: Bei geeignetem Wetter Sternbildwanderung, Orientierung und Navigation mit Sternen, Teleskopbeobachtung

Team

  • Ralph Fröhlich
  • Oliver Rothardt

Zusätzlich mehrere Helfende und Kinder

Platzbedarf

  • 2 Jurten plus mehrere Zelte zum Aufenthalt, Kochen, Essen und Schlafen für uns alle.

Infrastrukturanforderungen

  • Ort abseits von vielen Lichtquellen
  • Stromversorgung für Notebook und Beamer während des Vortragsprogramms und des Planetariumprogramms (ca. 800Watt)

Technik

Derzeit erproben wir die verschiedensten technischen Ansätze zur Projektion im Planetarium, um einen möglichst umfassenden Eindruck des Sternenhimmels zu erzeugen. Mit einem Beamer und dessen umgelenkten Strahlengang über einen Kugelspiegel erreichen wir bereits sehr akzeptable Projektionen des Sternenhimmels.

Jurtenburg

Jurtenburg aus einer Jurte und zwei Fünfer-Jurten, doppelt hoch

Um die Technik herum soll eine kleine Jurtenburg entstehen, welche dem Planetarium Raum und Hülle gibt. Alternativ kann dies auch ein Dome sein.

Sponsoring

Anschreiben (ENTWURF)

Im Sommer 2020 richten die Pfadfinderverbände aus Baden-Württemberg ein Zeltlager für ca. 6.000 Kinder und Jugendliche aus. Eines der vielfältigen Projekte dort wird ein Sternenzelt sein, in dem es Vorträge, Aussstellungen und Präsentationen zu Themenbereichen aus der Astronomie geben wird, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die unermesslichen Weiten der Astronomie näher zu bringen.

Im Rahmen dieses Projektes benötigen wir eine lokale, unabhängige Stromversorgung, da das weitläufige Zeltplatzgelände für 6.000 Menschen nicht erschlossen ist.

Gerne möchten wir begleitend zu dem Sternenzelt, als Modellprojekt, eine autarke, nachhaltige Insellösung aufbauen, um die Stromversorgung für Planetarium (Beamer, Laptop) und Vortragsreihe sicher zu stellen.

Hierzu suchen wir Partner, Sponsoren, Spender, welche uns Equipement, wie Batterien, Solarzellen, Laderegler, Wechselrichter zu Verfügung stellen können. Alternativ oder ergänzend wären auch Brennstoffzellen denkbar. Auf klassische Stromerzeuger möchten wir gerne verzichten.

Aktuell gehen wir von einem Leistungsbedarf von ca. 1000 W über 6 Stunden am Tag aus. Das Programm soll an 8 bis 10 Tagen stattfinden.

Hätten Sie Freude daran, mit uns zusammen, ein solches Projekt zu dimensionieren, zu planen und zu betreiben?

Selbst stellen wir die Jurten, das Zeltmaterial, die Logistik usw. zu Verfügung. Das Sternenzelt samt Rahmenprogramm wird komplett ehrenamtlich betrieben und steht für die Pfadfinder sowie die Öffentlichkeit kostenlos zu Verfügung.

Wir freuen uns über eine kurze Rückmeldung.

...

Siehe auch