Ramses

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aufbauanleitung Ramses von Tortuga
Jurtenanbau Ramses
Ramses2.jpg
Ramsesdetail.jpg

Das Ramses als Jurten-Anbauzelt ist speziell als Schlafzelt für Jurten mit Seitenwänden aus Super-Viereck- bzw. Super-Doppelzeltbahnen „XL“ oder Viereck- bzw. Doppelzeltbahnen mit oben angeknöpften Fensterteilen konzipiert. Es kann aber auch ohne Probleme als Einzelzelt aufgebaut werden.

Aufbau als Jurten-Anbau

  1. Eingangs-Reißverschluß schließen.
  2. Abspannseil an der für den Jurtenanbau bestimmten Stelle lösen.
  3. Aufstellstab entfernen und den Jurtenanbau mit dem sich an der verstellbaren Gurtaufhängung befindlichen Halbrundring am Dorn der Aufstellstange einhängen.
  4. Aufstellstab wieder einbauen und Traufkante abspannen. Höhe des Anbaus mittels Rollschnalle an der Gurtaufhängung regulieren, Vorderwand entlang der Jurtenwand abspannen. Hinteren Aufstellstab einbauen und mittels beiliegender Abspannleine und Hering abspannen. Hintere Ecken am Boden verankern. Danach alle Zeltwände an den Gurtlaschen mit Halbrundring straff abspannen. Spannleinen ggf. nochmals nachspannen.

Aufbau als Einzelzelt

  1. Eingangs-Reißverschluß schließen.
  2. Zelt an den vier Ecken und am Eingang mit Heringen bzw. Erdnägeln am Boden befestigen.
  3. Hinteren kurzen Aufstellstab innen im Zelt einbauen und mittels Spannleine und Hering abspannen.
  4. Vorderen Aufstellstab ca. 210 cm lang, am besten ein von ca. 170 – 220 cm teleskopierbarer Stab (nicht im Lieferumfang enthalten), mit dem Dornaufsatz in den Halbrundring der Gurtaufhängung einführen und aufstellen. Mit Abspannleine und Hering nach vorne abspannen. Höhe der Vorderwand gegebenenfalls mittels Rollschnalle einstellen.
  5. Weitere Schritte wie bei Jurten-Anbau.

Bezugsquelle

Das Ramses wird derzeit nur als Sonderanfertigung angeboten und in kleineren Stückzahlen produziert.

http://www.jurtenland.de/shop/Jurtenanbau-Ramses