Morgen, Kinder, wird's was geben

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Morgen, Kinder, wird's was geben

Datei:Morgen, Kinder, wird's was geben.jpg

Text Hoffmann von Fallersleben (1850)
Melodie Carl Gottlieb Haring (1850)
Urheberrecht
Melodie und Liedtext sind Gemeinfrei. Sie können beliebig vervielfältigt und weitergegeben werden.

Mehr dieser Lieder findest du in unserem JuLiBu.

Liederbücher
Codex x
Bulibu I x
Bulibu II x
Liederbock x
Schwarzer Adler x
Wandervogel x
Zupfgeigenhansl x
Jurtenburg x
Lied als PDF im Format A4

Ebersberger Liedersammlung


% Dieses Notenblatt wurde erstellt von Michael Nausch
% Kontakt: michael@nausch.org (PGP public-key 0x2384C849) 

\version "2.16.0"
\header {
%  title = "Morgen, Kinder, wird's was geben"  % Die Überschrift der Noten wird zentriert gesetzt.
%  subtitle = " "			      % weitere zentrierte Überschrift.
%  poet = "Text: Hoffmann von Fallersleben (1850)" % Name des Dichters, linksbündig unter dem Unteruntertitel. 
%  meter = "" 				      % Metrum, linksbündig unter dem Dichter. 
%  composer = "Melodie: Carl Gottlieb Haring (1850)" % Name des Komponisten, rechtsbüngig unter dem Unteruntertitel. 
%  arranger = "" 			      % Name des Bearbeiters/Arrangeurs, rechtsbündig unter dem Komponisten. 
  tagline = "" 
	    				      % Zentriert unten auf der letzten Seite.
%  copyright = "Diese Noten sind frei kopierbar für jedermann – erstellt für www.ebersberger-liedersammlung.de"
	    				      % Zentriert unten auf der ersten Seite (sollten tatsächlich zwei 
					      %	seiten benötigt werden"
}

\layout {
  indent = #0
} 


% Akkorde für die Gitarrenbegleitung
akkorde = \chordmode {
  \germanChords
	g1 c4 d4:7 g2 g1 d4:7 g4 d2:7 g1 c4 d4:7 g2 g1 d4:7 g4 d2:7 d2:7 c2 d2:7 g2 s2 c2 g4 d4:7 g2
}


melodie= \relative c'' {
        \clef "treble"
        \key g \major
        \time 4/4
        \tempo 4 = 110
        \autoBeamOff
	g4 d4 e4 d4 e8 ([g8]) fis8 ([a8]) g4 d4 b'4 b8 ([c8]) d4 b4 c4 b4 a4 r4
	g4 d4 e4 d4 e8 ([g8]) fis8 ([a8]) g4 d4 b'4 b8 ([c8]) d4 b4 c4 b4 a2 \breathe
	c4 c4 e4 e4 a,4 a4 d2 g,4 g4 c4 c4 b8 ([a8]) g8 ([fis8]) g2 
	\bar "|."
}

text = \lyricmode {
  \set stanza = "1."
	Mor -- gen, Kin -- der, wird's was ge -- ben, mor -- gen wer -- den wir uns freun.
	welch ein Ju -- bel, welch ein Le -- ben wird in un -- serm Hau -- se sein!
	Ein -- mal wer -- den wir noch wach, hei -- ßa, dann ist Weih -- nachts -- tag!
}

\score {
  <<
    \new ChordNames { \akkorde }
    \new Voice = "Lied" { \melodie }
    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \text }
  >>
  \midi { }
  \layout { }
}


Wie wird dann die Stube glänzen
von der großen Lichter Zahl!
Schöner als bei frohen Tänzen
ein geputzter Kronensaal.
Wisst ihr noch, wie vor'ges Jahr
es am Heil'gen Abend war?

Wisst ihr noch die Spiele, Bücher
und das schöne Schaukelpferd,
feine Kleider, wollne Tücher,
Puppenstube, Puppenherd?
Morgen strahlt der Kerzen schein,
morgen werden wir uns freun!

Welch ein schöner Tag ist morgen!
Neue Freude hoffen wir!
Unsre guten Eltern sorgen
lange, lange schon dafür.
O, gewiß, wer sie nicht ehrt,
ist der ganzen Pracht nicht wert!

siehe auch