Macht hoch die Tür

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Macht hoch die Tür

Datei:Macht hoch die Tür.jpg

Text Georg Weissel (1623)
Melodie Volkslied (1704)
Urheberrecht
Melodie und Liedtext sind Gemeinfrei. Sie können beliebig vervielfältigt und weitergegeben werden.

Mehr dieser Lieder findest du in unserem JuLiBu.

Liederbücher
Codex x
Bulibu I x
Bulibu II x
Liederbock x
Schwarzer Adler x
Wandervogel x
Zupfgeigenhansl x
Jurtenburg x
Lied als PDF im Format A4

Ebersberger Liedersammlung


% Dieses Notenblatt wurde erstellt von Michael Nausch
% Kontakt: michael@nausch.org (PGP public-key 0x2384C849) 

\version "2.16.0"

\header {
%  title = "Macht hoch die Tür"			  % Die Überschrift der Noten wird zentriert gesetzt.
%  subtitle = " "		                  % weitere zentrierte Überschrift.
%  poet = "Text: Georg Weissel (1623)"	  	  % Name des Dichters, linksbündig unter dem Unteruntertitel.
%  meter = ""                                      % Metrum, linksbündig unter dem Dichter.
%  composer = "Melodie: Volkslied (1704)" 	  % Name des Komponisten, rechtsbüngig unter dem Unteruntertitel.
%  composer = "alternativer Titel"
%  arranger = ""                                   % Name des Bearbeiters/Arrangeurs, rechtsbündig unter dem Komponisten.
  tagline = ""
                                                  % Zentriert unten auf der letzten Seite.
%  copyright = "Diese Noten sind frei kopierbar für jedermann – erstellt für www.ebersberger-liedersammlung.de"
                                                  % Zentriert unten auf der ersten Seite (sollten tatsächlich zwei
                                                  % seiten benötigt werden"
}

\layout {
  indent = #0
}

akkorde = \chordmode {
  \germanChords
	s4 d2 g4 d2 a4 b,2:m d4 a2.
	e2.:m b:m a d a d4 e a 
	d2 e4 a2. d2 a4 d e a
	d2 e4 a2 d4 g2 d4 g2 d4 g2 a,4:7 d2.
	g2 d4 g2 d4 g2 a,4:7 d2. b,2.:m e2:m d4
	a1 s4 d g2. a2. d1 s4

    % \repeat "volta" 2 { r1 }
}

melodie = \relative c' {
  \clef "treble"
  \time 6/4
  \tempo 4 = 140
  \key d\major
  \autoBeamOff
  \partial 4 % 1/4 Auftakt
	fis4 a2 g4 fis2 e4 d (e) fis e2 \breathe a4
	g2 g4 fis2 fis4 e (d) e d2 \breathe fis4 e2 e4 fis (gis) a
	a (b) gis a2 \breathe e4 fis2 e4 fis (gis) a
	a (b) gis a2 \breathe a4 b2 a4 b2 a4 b (a) g fis2 \breathe a4
	b2 a4 b2 a4 b (a) g fis2 \breathe a4 d,2 d4 g2 fis4
	e2. ~ e2 \breathe a4 g2 fis4 e (d) e d2. ~ d2
  %\repeat "volta" 2 {   }
  \bar "|."
}

text = \lyricmode {
  \set stanza = "1."
	Macht hoch die Tür', die Tor macht weit, es kommt der Herr der Herr -- lich -- keit,
	ein Kö -- nig, al -- ler Kö -- nig -- reich'; ein Hei -- land al -- ler Welt zu -- gleich,
	der Heil und Se -- gen mit sich bringt; der -- hal -- ben jauchzt, mit Freu -- den singt:
	Ge -- lo -- bet sei mein Gott, mein Schö -- pfer reich an Rat.
}

wdh = \lyricmode {
	
}

\score {
  <<
    \new ChordNames { \akkorde }
    \new Voice = "Lied" { \melodie }
    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \text }
%    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \wdh }
  >>
  \layout { }
}

\score {
  \unfoldRepeats
  <<
        \new ChordNames { \akkorde }
        \new Voice = "Lied" { \melodie }
  >>    
  \midi { }
}


2. Er ist gerecht, ein Helfer wert;
Sanftmütigkeit ist sein Gefährt,
sein Königskron ist Heiligkeit,
sein Zepter ist Barmherzigkeit;
all unsre Not zum End er bringt,
derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
Gelobet sei mein Gott,
mein Heiland groß von Tat.

3. O wohl dem Land, o wohl der Stadt,
so diesen König bei sich hat.
Wohl allen Herzen insgemein,
da dieser König ziehet ein.
Er ist die rechte Freudensonn,
bringt mit sich lauter Freud und Wonn.
Gelobet sei mein Gott,
mein Tröster früh und spat.

4. Macht hoch die Tür, die Tor macht weit,
eu’r Herz zum Tempel zubereit’.
Die Zweiglein der Gottseligkeit
steckt auf mit Andacht, Lust und Freud;
so kommt der König auch zu euch,
ja, Heil und Leben mit zugleich.
Gelobet sei mein Gott,
voll Rat, voll Tat, voll Gnad.

5. Komm, o mein Heiland Jesu Christ,
meins Herzens Tür dir offen ist.
Ach zieh mit deiner Gnade ein;
dein Freundlichkeit auch uns erschein.
Dein Heilger Geist uns führ und leit
den Weg zur ewgen Seligkeit.
Dem Namen dein, o Herr,
sei ewig Preis und Ehr.