Kohtenblatt

Aus Jurtenland-Wiki
(Weitergeleitet von Kohtenstück)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kohtenblätter (auch Kohtenbahn oder Kohtenstück) von heute sind noch sehr nah am original. Als die Planen 1952 in eine echte Serienproduktion gehen, werden die Kohtenblätter untereinander mittels Schlaufen und Ösen verbunden. Am Fuss der Plane bleibt jedoch das System mit Doppelknopf und Knopfloch erhalten. Die Kantenlänge entspricht weiterhin 165 cm (Kohte S00/52)

Lediglich folgen in den kommenden Jahren verschiedene Ergänzungen.

  • 1953 erhält das Kohtenblatt zur zusätzlichen Abdichtung einen Erdstreifen von 20 cm (Kohte S20/53)
  • 1959 kommt ein Seitenstreifen mit 45 cm hinzu, welcher es erlaubt die Kohte höher aufzubauen und damit mehr Raum zu gewinnen (Kohte S45/59)
  • 1999 erhält die Kohte einen Seitenstreifen mit 70 cm (Kohte S70/99)

Damit stehen heute vier unterschiedliche Kohtenblätter zu Verfügung, welche unterschiedlich genutzt werden. Hinzu kommt die Wanderkohte. Detaillierte Zusammenstellungen der einzelnen Bestandteile findest du bei den Stücklisten.

Kohte S00/52

Kohtenblatt S00/52
Kohtenblatt S00/52 RV (mit Reißverschluss)
Kohte S00/52

Die Kohte S00/52 besteht aus vier Kohtenblättern, welche weder einen Erdstreifen, noch eine Seitenwand haben. Es ist die leichteste Variante, hat allerdings den Nachteil, dass es vor allem bei Bodenunebenheiten zu zugigen Spalten kommen kann. Mit einem separaten Seitenstreifen (Kohtenseitenwand) von 45 cm Höhe kann die gleiche Bauform, wie bei der Kohte S45/59 erreicht werden. Dieser optionale Seitenstreifen wird einfach mittels der Knöpfleiste der Planen verbunden.

Insbesondere eignet sich diese Ausführung mit fünf oder sechs Kohtenblättern auch zum Bau einer Jurte.

Dieses Kohtenblatt ist in einer weiteren Ausführung mit Reißverschluss erhältlich.

Eigenschaften

  • Kanten ringsum mit 5 cm breitem Streifen besetzt
  • Alle Ecken mit großen Verstärkungen und Messingösen, 16 mm Durchmesser
  • Linke Seitenkante mit Messingösen, 8 mm Durchmesser
  • Aufgesteppter Regenleiste mit 4 angeriegelten Kordelschlaufen
  • Rechte Seitenkante mit 12 Stück an der Unterseite doppelt angeriegelten Schlaufen
  • 4 Stück Kordelschlaufen mit Holzknebeln zur Befestigung der Regenleiste
  • Rechte und linke Unterkante mit je 8 Stück Knopflöchern und Alu-Doppelknöpfen ausgestattet (zur Anbringung von Seitenwänden)
  • Qualität: 128, KD 38 mit 280 g/m² und 136, KD24 mit 340 g/m²
  • Material: 100% Baumwolle
  • Ökotex Standard 100
  • Maße: ca. 252 cm x 320 cm

Gewicht

  • KD38 ca 1,85 kg
  • KD38 mit RV ca.
  • KD24 ca. 2,30 kg
  • KD24 mit RV ca.

Bezugsquelle

Kohte S20/53

Kohtenblatt S20/53
Kohtenblatt S20/53 RV (mit Reißverschluss)
Kohte S20/53

Die Kohte S20/53 besteht aus vier Kohtenblättern mit einen fest angenähten Erdstreifen von ca. 20 cm Breite. Dieser dient vorwiegend dazu, die Kohte am Boden gegen Wind abzudichten. Bei der Verwendung zum Bau einer Jurte bietet dieser Stoffstreifen einen zusätzlichen Windschutz an der Verbindung Dach - Seitenwand.

Mit einem separaten Seitenstreifen (Kohtenseitenwand) von 45 cm Höhe kann die gleiche Bauform, wie bei der Kohte S45/59 erreicht werden. Dieser optionale Seitenstreifen wird einfach mittels der Knöpfleiste der Planen verbunden.

Insbesondere eignet sich diese Ausführung mit fünf oder sechs Kohtenblättern auch zum Bau einer Jurte.

Dieses Kohtenblatt ist in einer weiteren Ausführung mit Reißverschluss erhältlich.

Eigenschaften

  • Kanten ringsum mit 5 cm breitem Streifen besetzt
  • Alle Ecken mit großen Verstärkungen und Messingösen, 16 mm Durchmesser
  • Linke Seitenkante mit Messingösen, 8 mm Durchmesser
  • Aufgesteppter Regenleiste mit 4 angeriegelten Kordelschlaufen
  • Rechte Seitenkante mit 12 Stück an der Unterseite doppelt angeriegelten Schlaufen
  • 4 Stück Kordelschlaufen mit Holzknebeln zur Befestigung der Regenleiste
  • Rechte und linke Unterkante mit je 8 Stück Knopflöchern und Alu-Doppelknöpfen ausgestattet (zur Anbringung von Seitenwänden)
  • An der Innenseite angenähter Erdstreifen in ca. 19 cm Breite
  • Qualität: 128, KD 38 mit 280 g/m² und 136, KD24 mit 340 g/m²
  • Material: 100% Baumwolle
  • Ökotex Standard 100
  • Maße: ca. 252 cm x 320 cm

Gewicht

  • KD38 ca 2,10 kg
  • KD38 mit RV ca.
  • KD24 ca. 2,35 kg
  • KD24 mit RV ca.

Bezugsquelle

Kohte S45/59

Kohtenblatt S45/59
Kohtenblatt S45/59 RV (mit Reißverschluss)
Kohte S45/59
mehrere Kohte S45/59

Die Kohte S45/59 wird auch Hochkohte (bei manchen Gruppierungen S-Kohte) genannt. Sie bietet mit der am Kohtenblatt fest angenähten Seitenwand die Möglichkeit diese ca. 45 cm höher aufzustellen. Die Seitenwand steht dann senkrecht. Dadurch erhöht sich das Raumangebot in der Kohte deutlich. Es ist möglich näher am Rand der Kohte zu sitzen und zu liegen. Es ergibt sich kein toter Winkel, der kaum genutzt werden kann. Durch mehr Stoff sind die Planen jedoch auch schwerer. Zum einfacheren Aufbau bietet es sich an, Hochkohtenstäbe mit ca. 45 cm zu verwenden. Die Kohte kann jedoch auch ohne diese zusätzlichen Stäbe aufgespannt werden.

Die Seitenwand kann ebenfalls wie ein Erdstreifen zur Abdichtung am Boden genutzt werden, wenn die Kohte nicht erhöht aufgestellt wird.

Insbesondere eignet sich diese Ausführung mit fünf oder sechs Kohtenblättern auch zum Bau einer Jurte.

Dieses Kohtenblatt ist in einer weiteren Ausführung mit Reißverschluss erhältlich.

Eigenschaften

  • Kanten ringsum mit 5 cm breitem Streifen besetzt
  • Alle Ecken mit großen Verstärkungen und Messingösen, 16 mm Durchmesser
  • Linke Seitenkante mit Messingösen, 8 mm Durchmesser
  • Aufgesteppter Regenleiste mit 4 angeriegelten Kordelschlaufen
  • Rechte Seitenkante mit 12 Stück an der Unterseite doppelt angeriegelten Schlaufen
  • 4 Stück Kordelschlaufen mit Holzknebeln zur Befestigung der Regenleiste
  • Rechte und linke Unterkante mit je 8 Stück Knopflöchern und Alu-Doppelknöpfen ausgestattet (zur Anbringung von Seitenwänden)
  • An der Innenseite angenähte Seitenwand mit ca. 45 cm Höhe
  • Links mit zwei Alu-Knöpfen, rechts mit zwei Knopflöchern zur seitlichen Verbindung der Seitenwand
  • Qualität: 128, KD 38 mit 280 g/m² und 136, KD24 mit 340 g/m²
  • Material: 100% Baumwolle
  • Ökotex Standard 100
  • Maße: ca. 252 cm x 320 cm

Gewicht

  • KD38 ca 2,45 kg
  • KD38 mit RV ca. 3,30 kg
  • KD24 ca. 2,75 kg
  • KD24 mit RV ca. 3,50 kg

Bezugsquelle

Kohte S70/99

Kohtenblatt S70/99
Kohtenblatt S70/99 RV (mit Reißverschluss)
Kohte S70/99
mehrere Kohte S70/99 im Zeltlager

Die Kohte S70/99 ist vergleichbar mit der Kohte S45/59, bietet mit einem höheren Seitenstreifen von 70 cm noch mehr Platz im Inneren. Diese Seitenwand ist fest vernäht mit dem Kohtenblatt. In dieser Kohte kannst du bereits am Rand aufrecht sitzen. Eine separate Seitenwand mit 70 cm ist nicht verfügbar. Durch mehr Stoff sind die Planen jedoch auch schwerer. Zum einfacheren Aufbau bietet es sich an, Hochkohtenstäbe mit ca. 45 cm zu verwenden. Die Kohte kann jedoch auch ohne diese zusätzlichen Stäbe aufgespannt werden.

Die Seitenwand kann ebenfalls wie ein Erdstreifen zur Abdichtung am Boden genutzt werden, wenn die Kohte nicht erhöht aufgestellt wird.

Bei der Verwendung der Kohtenblätter für ein Jurtendach hängt die Seitenwand innen herab.

Dieses Kohtenblatt ist in einer weiteren Ausführung mit Reißverschluss erhältlich.

Eigenschaften

  • Kanten ringsum mit 5 cm breitem Streifen besetzt
  • Alle Ecken mit großen Verstärkungen und Messingösen, 16 mm Durchmesser
  • Linke Seitenkante mit Messingösen, 8 mm Durchmesser
  • Aufgesteppter Regenleiste mit 4 angeriegelten Kordelschlaufen
  • Rechte Seitenkante mit 12 Stück an der Unterseite doppelt angeriegelten Schlaufen
  • 4 Stück Kordelschlaufen mit Holzknebeln zur Befestigung der Regenleiste
  • Rechte und linke Unterkante mit je 8 Stück Knopflöchern und Alu-Doppelknöpfen ausgestattet (zur Anbringung von Seitenwänden)
  • An der Innenseite angenähte Seitenwand mit ca. 70 cm Höhe
  • Links mit drei Alu-Knöpfen, rechts mit drei Knopflöchern zur seitlichen Verbindung der Seitenwand
  • Qualität: 128, KD 38 mit 280 g/m² und 136, KD24 mit 340 g/m²
  • Material: 100% Baumwolle
  • Ökotex Standard 100
  • Maße: ca. 252 cm x 320 cm

Gewicht

  • KD38 ca 2,65 kg
  • KD38 mit RV ca. 3,90 kg
  • KD24 ca. 3,00 kg
  • KD24 mit RV ca.

Bezugsquelle

Wanderkohte

Wanderkohtenblatt
Wanderkohte

Eine Ausnahme im System ist die Wanderkohte. Mit einem Durchmesser von ca. 500 cm ist sie deutlich größer als die normalen Kohten. Mit ca. 5 m Durchmesser und 2,20 Höhe bietet die Kohte auf Fahrt auch einer größeren Gruppe Platz und ist trotzdem nur wenig schwerer. Sie besteht ebenfalls aus vier Kohtenblättern, hat einen Erdstreifen von ca. 23 cm und schafft damit ein Optimum aus Transportgewicht und Raumangebot. Da die Wanderkohtenblätter über einen Taschenverschluss mit Schlaufen und Ösen verfügen sind sie mit dem herkömmlichen Verschluss mit Schlaufen und Ösen nicht kompatibel.

Eigenschaften

  • Kanten ringsum mit 5 cm breitem Streifen besetzt
  • Alle Ecken mit großen Verstärkungen und Messingösen, 16 mm Durchmesser
  • Linke und rechte Seitenkante mit je 15 Stück Messingösen im Durchmesser von 8 mm
  • An der rechten Seitenkante aufgesteppte gedoppelte Regenleiste mit an der Unterseite angeriegelten Schlingen. Dadurch entsteht ein Taschenverschluss, der sehr große Regendichtigkeit gewährleistet.
  • Vier Holzknebel dienen der punktuellen Befestigung der Regenleiste
  • Unterkante mit 16 mm- Messingösen sowie Seilschlaufen als Abspannmöglichkeit am Boden
  • Zur Abdichtung gegen Zugluft ist ein ca. 23 cm breiter Erdstreifen an der Innenseite des Besatzes angenäht.
  • Qualität: 128, KD 38 mit 280 g/m² und 136, KD24 mit 340 g/m²
  • Material: 100% Baumwolle
  • Ökotex Standard 100
  • Maße: ca. 317 cm x 355 cm

Gewicht

  • KD38 ca 2,95 kg
  • KD24 ca. 3,30 kg

Bezugsquelle

Kohtenseitenwand

Die Kohtenseitenwand passt an vier zusammengeschlaufte Kohtenblätter und ermöglicht die Umrüstung von Kohte S00/52 und Kohte S20/53 auf die Kohte S45/59.

Eigenschaften

  • Gesamtlänge 1269 cm, Höhe 45 cm
  • Oberkante mit 5 cm breitem Bandbesatz (wie bei einem Kohtenblatt) und Alu-Knöpfen sowie Knopflöchern ausgestattet
  • Linke Schmalseite 5 cm breit gesäumt, mit 2 Alu-Knöpfen
  • Rechte Schmalseite 5 cm breit gesäumt, mit zwei Knopflöchern
  • Unterkante 3 cm breit gesäumt und mit 17 Stück in 8 mm-Ösen eingezogenen Kordelschlaufen zur Bodenabspannung versehen