Hänsel und Gretel

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hänsel und Gretel

Hänsel und Gretel.jpg

Text & Melodie Volkslied
Urheberrecht
Melodie und Liedtext sind Gemeinfrei. Sie können beliebig vervielfältigt und weitergegeben werden.

Mehr dieser Lieder findest du in unserem JuLiBu.

Liederbücher
Codex x
Bulibu I x
Bulibu II x
Liederbock x
Schwarzer Adler x
Wandervogel x
Zupfgeigenhansl x
Jurtenburg x
Lied als PDF im Format A4

Ebersberger Liedersammlung


% Dieses Notenblatt wurde erstellt von Michael Nausch
% Kontakt: michael@nausch.org (PGP public-key 0x2384C849) 

\version "2.16.0"
\header {
%  title = "Hänsel und Gretel"		 	  % Die Überschrift der Noten wird zentriert gesetzt.
%  subtitle = " "                                  % weitere zentrierte Überschrift.
  %  poet = "Text: "			          % Name des Dichters, linksbündig unter dem Unteruntertitel.
%  meter = ""                                      % Metrum, linksbündig unter dem Dichter.
%  composer = "Volkslied"			  % Name des Komponisten, rechtsbüngig unter dem Unteruntertitel.
%  arranger = ""                                   % Name des Bearbeiters/Arrangeurs, rechtsbündig unter dem Komponisten.
  tagline = ""
                                                  % Zentriert unten auf der letzten Seite.
%  copyright = "Diese Noten sind frei kopierbar für jedermann – erstellt für www.ebersberger-liedersammlung.de"
                                                  % Zentriert unten auf der ersten Seite (sollten tatsächlich zwei
                                                  % seiten benötigt werden"
}

\layout {
  indent = #0
}

akkorde = \transpose d c \chordmode { \germanChords
  \repeat volta 2 { d1 d1 a2 a:7 d2. } s4
  a1 a:7 d s d s a2 a:7 d1
}

melodie = \transpose d c \relative c' {
  \clef "treble"
  \time 2/2
  \tempo 2 = 90
  \key d\major
%  \partial 8
  \autoBeamOn
  \repeat volta 2 {
    a'2 fis4 g a2 fis4 d e d e fis d2 r4	
  } \break
    d4 e e e fis g2 e4 e fis e fis g a2. r4 \break
    a2 fis4 g a2 fis4 d e d e fis d2 r2
  \bar "|."
}

text = \lyricmode {
 \set stanza = "1."
  Hän -- sel und Gre -- tel ver -- irr -- ten sich im Wald.
  Sie ka -- men an ein Häus -- chen, von Pfef -- fer -- ku -- chen fein.
  Wer mag der Herr wohl von dies -- sem Häus -- chen sein?
}

wdh = \lyricmode {
  Es war so fin -- ster und auch so bit -- ter kalt.
}


\score {
  <<
    \new ChordNames { \akkorde }
    \new Voice = "Lied" { \melodie }
    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \text }
    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \wdh }
  >>
  \layout { }
}

\score {
  \unfoldRepeats
  <<
	\new ChordNames { \akkorde }
	\new Voice = "Lied" { \melodie }
  >>	
  \midi { }
}


2. Hu, hu, da schaut eine alte Hexe raus!"
Sie lockt die Kinder ins Pfefferkuchenhaus."
Sie stellte sich gar freundlich. O Hänsel, welche Not!"
Sie will dich braten im Ofen braun wie Brot."

3. Als nun die Hexe zum Ofen schaut hinein,"
wird sie gestoßen von unserem Gretelein."
Die Hexe, die muss braten, die Kinder gehn nach Haus."
Nun ist das Märchen von Hans und Gretel aus."

siehe auch