Schotstek

Aus Jurtenland-Wiki
(Weitergeleitet von Gekreuzter Weberknoten)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schotstek oder gekreuzter Weberknoten
Der Schotstek (auch gekreuzter Weberknoten oder Samariterknoten genannt) ist geeignet um zwei (auch unterschiedlich dicke oder steife) Seile zu verbinden. Der Knoten lässt sich leicht wieder öffnen und ist einfach zu binden, leider unter Vibrationen oder Schlägen nicht sehr sicher.

Generell lässt sich der Schotstek überall dort gut verwenden, wo schnell zwei Seile miteinander verbunden werden müssen, aber keine sehr hohe Sicherheit nötig ist.

Knüpfen

Den Schotstek binden
Den Schotstek zu knüpfen ist sehr einfach und geht auch schnell: Zunächst wird mit einem Seil (bei unterschiedlich starken das dickere) eine Bucht gelegt, durch diese wird das andere Seil hindurch gesteckt. Das lose Ende wird nun ein mal (oder zweimal, siehe unten) um die beiden Enden des dickeren Seiles geschlungen und dann zwischen diesem und dem dünneren Seil hindurch gesteckt. Hört sich kompliziert an und ist auch schwer zu erklären, aber wie ihr in den Bildern sehen könnt, ist es wirklich ganz einfach.

Hinweise

falscher Schotstek
Zunächst einmal ist sehr wichtig zu verstehen, dass man den Schotstek auch in einer (unsicheren) "linken" Variante knüpfen kann. Diese erkennt man daran, dass die beiden losen Enden auf verschiedenen Seiten aus dem Knoten herausstehen (siehe Bild). Leider wird dieser Knoten oft mit dem Schotstek verwechselt, manchmal sogar als richtig gelehrt oder in Büchern abgedruckt. Daher noch einmal die Warnung: diese "linke" Version ist wesentlich weniger sicher als der echte Schotstek und sollte niemals verwendet werden!
Doppelter Schotstek
Wenn sich die beiden Seile stark unterscheiden, falls mehr Sicherheit gewünscht wird oder um die Verwechslungsgefahr mit der "linken" Version aus dem Weg zu gehen, kann man den Schotstek auf doppelt knüpfen: Es werden einfach zwei Schläge um das dickere Seil gemacht. In dieser Version spielt es keine Rolle ob "rechte" oder "linke" Ausführung, man sollte sich aber trotzdem die "rechte" angewöhnen. Wegen der höheren Sicherheit empfehlen wir immer die doppelte Ausführung zu verwenden.

Schlussendlich lässt sich noch sagen dass sich der (einfache) Schotstek auch auf Slip legen lässt.

Quelle: http://www.schlauesbuch.de/wiki/Schotstek