Flussbeschreibung Loire

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Flußbeschreibung wurde uns freundlicherweise von Dr. Stefan Schmidt zu Verfügung gestellt. Die komplette Flussbeschreibung findest du unter http://www.river-info.de/loire/loire.htm

Die Beschreibung ist bereits mehrere Jahre alt und vor allem für Kanu- und Kajakfahrer geschrieben. Sie hat uns jedoch noch 2014 wertvolle Dienste erwiesen und kann gut für Planung und Durchführung einer Floßfahrt verwendet werden.

458

Hängebrücke D50. rechts Einmündung Kanalschleuse zum Canal de Briar. Links in 1 km Entfernung Châtillon-sur-Loire, Einkaufsmöglichkeit. N 47° 35' 58.3, E 002° 45' 39.9

457.7

rechts Campingplatz, günstiger Ausstieg bei der Rampe am Ende des Platzes (ca. 300 m unterhalb der Brücke). N 47° 36' 06.0, E 002° 45' 28.2

454

Stahltrogbrücke (Aquädukt des Canal lateral a la Loire). Sehenswert, problemlose Durchfahrt. Rechts Briare. N 47° 37' 55.0, E 002° 44' 13.5

452.5

rechts Campingplatz. N 47° 38' 22.9, E 002° 43' 28.5

448

leichte Schwallstrecke (WW I). N 47° 39' 34.9, E 002° 41' 40.2

444.5

hohe Betonbrücke D940. N 47° 40' 37.4, E 002° 38' 32.2

444

Bogenbrücke N140 mit 12 Jochen. Die rechten 4-5 Joche sind problemlos fahrbar, nach links wird das Wasser immer seichter. Rechts Gien Einkaufsmöglichkeit. N 47° 40' 59.8, E 002° 37' 53.2

443.5

links Campingplatz mit gutem Zugang über Rampe. N 47° 41' 03.9, E 002° 37' 20.4

443

Eisenbahnbrücke, davor rechts Supermarkt. Rechts Ausleitung eines Kühlwasserkanals für das nachfolgende Kernkraftwerk. N 47° 41' 16.1, E 002° 36' 52.0

435

Wehr, unfahrbar. Links bei Niedrigwasser über Rampe 10 m umtragen (sehr einfach). Bei mittleren Wasserständen ist die Rampe eventuell fahrbar, bei Hochwasser muss man links ca. 300 m über das Sandufer umkarren (schwierig). Rechts unterhalb des Wehres Kernkraftwerk Dampierre. N 47° 43' 18.9, E 002° 31' 39.7

421.6

Links ehemaliger Campingplatz von Sully-sur-Loire (aufgelassen). N 47° 46' 22.1, E 002° 22' 36.8

421

links Schloss Sully-sur-Loire (12.-16. Jahrhundert), sehenswert. Betonbrücke D948. N 47° 46' 17.1, E 002° 22' 20.6

420.8

Kastenbrücke (Eisenbahnbrücke). N 47° 46' 10.4, E 002° 22' 08.8

420.5

Insel. Im rechten Seitenarm: rechts Campingplatz, Zugang zum Platz je nach Wasserstand schwierig (100 m über eine Kiesbank). N 47° 46' 07.0, E 002° 21' 44.1

412

links Bouteille, Sockelreste einer ehemaligen Windmühle. N 47° 47' 31.0, E 002° 17' 11.5

410

rechts Campingplatz direkt am Ufer. rechts St. Benoît-sur-Loire. N 47° 48' 23.1, E 002° 17' 34.8 links Campingplatz, Zugang zum Platz je nach Wasserstand schwierig (250 m über eine Kiesbank). N 47° 51' 29.9, E 002° 14' 04.7

401

Brücke D11. Rechts Châteauneuf-sur-Loire. N 47° 51' 32.4, E 002° 13' 24.8

393

Brücke! unmittelbar danach Brückenreste (kleiner Schwall, rechts von der Flussmitte gut fahrbar). links Jargeau (Einkaufsmöglichkeit). rechts St. Denis. N 47° 52' 10.2, E 002° 07' 31.3

392.7

links Campingplatz, Zugang zum Platz schwierig (200 m über Kiesbank): Entweder am Anfang des Platzes oder 300 m unterhalb durch kleines Fußgänger-Tor in der Hecke. links Ruine und Haus hinter dem Damm. Steile Treppe zur Dammkrone und zum dahinter liegenden Gelände des Kanuclubs von Cezy (Zeltmöglichkeit). Danach im linken Flussarm kleine Slalomstrecke. N 47° 53' 25.6, E 001° 59' 40.9

378

rechts Combleux. Rechts Einmündung Kanalschleuse des Canal du Orleans. N 47° 53' 53.8, E 001° 59' 04.0

376

rechts St. Jean-de-Braye. rechts Brücke über den, hinter einer hohen Mauer am rechten Ufer verlaufenden Canal du Orleans. N 47° 54' 11.4, E 001° 57' 42.4. Beginn von Orleans, ab hier bis zur modernen Bogenbrücke (km 369.7) immer rechts halten!

373

Eisenbahnbrücke und Bogenbrücke. Direkt unter der 1.Brücke Schwallstrecke, fahrbar, jedoch vor Befahrung unbedingt besichtigen: ! Steine und Reste von Armierungs-Eisen ! N 47° 53' 54.3, E 001° 55' 12.8

371.7

Bogenbrücke, direkt darunter im 1. Joch von rechts kleiner Schwall, bei Niedrigwasser seicht, ! Steine. Im 2. Joch von rechts großer Schwall, unbedingt ansehen ! rechts Stadtmitte von Orleans. N 47° 53' 50.4, E 001° 54' 14.2

371

Stahlbrücke. N 47° 53' 49.5, E 001° 53' 44.3

369.7

Moderne, futuristische Bogenbrücke. rechts kleiner Schwall, gut fahrbar. N 47° 53' 48.9, E 001° 52' 36.4

368.5

rechts Campingplatz von Orleans: Anlanden je nach Wasserstand schwierig (Steine), direkt oberhalb Abwasser-Einleitung. N 47° 53' 40.7, E 001° 51' 55.1

368

Hohe Autobahnbrücke. N 47° 53' 32.5, E 001° 51' 21.3

367

rechts Campingplatz von la Chapelle-Saint-Mesmin. N 47° 53' 08.3, E 001° 50' 34.4

361

rechts St. Ay. N 47° 51' 56.5, E 001° 46' 36.3

359

rechts Campingplatz von St. Ay direkt am Ufer: Sehr schönes Gelände, Einkaufsmöglichkeit sowie Busverbindung nach Orleans in der nahe gelegenen Ortsmitte. N 47° 51' 19.4, E 001° 45' 19.8

353

rechts Meung-sur-Loire, schönes altes Städtchen mit Schloss & Einkaufsmöglichkeiten. Am Ortsanfang Reste einer alten Bogenbrücke: Wuchtiger, verblockter Schwall - rechts fahrbar, aber unbedingt vorher ansehen !

Gute Anlandemöglichkeit rechts an Rampe ca. 100 m vor den Brückenresten. Ca. 300 m nach Brückenrest moderne Hängebrücke D 18: rechts und mittig fahrbar, links seicht.

345

rechts Baugency, sehr sehenswert. Malerische Altstadt mit gewaltigem Bergfried, Einkaufsmöglichkeiten. ! Alte Bogenbrücke mit 23 Jochen und Steinwurfwehr unter und hinter der Brücke, N 825. ! 1. Joch von rechts fahrbar, starke Wellenbildung, bei Niedrigwasser nur ganz rechts fahrbar. Unbedingt besichtigen: Haupttströmung strömt Spundwand an rechter Ufermauer an ! Anlanden und Aussetzen an 2 Rampen ca. 200 m und 70 m rechts vor Brücke gut möglich, rechts über Rampen umtragen einfach, Bootswagen empfohlen. Links vor der Brücke Campingplatz.

336

links Kernkraftwerk St. Laurent des Eaux. Betonwehr, ca. 2 m hoch, unfahrbar. rechts gekennzeichnete Umtragestelle mit Rampe (ca. 200 m auf gutem Weg, Bootswagen empfohlen).

331

links Nuan-sur-Loire, großer Campingplatz.

329

moderne Straßenbrücke D112 ohne Hindernisse, links Muides-sur-Loire. links Campingplatz, ca. 200 m vom Fluss entfernt aber gut erreichbar.

326

links St.-Dyé-sur-Loire, eindrucksvolle Uferbefestigungen und Rampen (Reste des für das Baumaterial des Schlosses Chambord Anfang des 16. Jahrhunderts errichteten Hafens). Das Schloss Chambord, das größte und berühmteste aller Loire-Schlösser, liegt nur 5 km entfernt und ist zu Fuß oder mit Leihfahrrädern gut zu erreichen. Sehr sehenswert!

320

rechts Schloss Menars, schönes Renaissance-Schloss mit Terrassen-Gartenanlage.

315

Pfeilerreste einer alten Brücke, mittig ohne Hindernisse fahrbar. Beschilderung beachten !

314

links Segelclub und -hafen, Freizeitanlage mit Schwimmbad, Campingplatz

313

Ehemaliges Walzen-Wehr von Blois. Rechts ca. 100 m vor dem ehemaligen Wehr Bootssteg des 'Club Canoe-Kajak' von Blois mit Treppe und Rampe zum Bootshaus. Sehr gute und günstige Zeltmöglichkeit.

312.5

Moderne Brücke N 152, keine Hindernisse.

311

Alte Bogenbrücke mit 11 Jochen, unmittelbar danach Steinwurf und Felsen im Fluss. Bei Niederwasser für die Durchfahrt am besten das 3. Joch von rechts wählen, da dort in gerader Verlängerung Durchfahrt durch die nachfolgenden Felsen möglich - unbedingt ansehen ! Anlegen rechts vor der Brücke an mehreren Treppen leicht möglich. Auf beiden Seiten Blois, Departements-Hauptstadt und alter Königssitz (sehenswerte Altstadt und Schloss). Hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, alle Verkehrsverbindungen.