Flammkuchen im Schneckenhaus-Backhaus

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Backhaus anfeuern

Zu Beginn des Backtages wir der Backraum gut mit Holz bestückt
Angefeuert wird der Holzstapel möglichst weit oben, bewährt haben sich Knödel aus Hobelspänen und Wachs
Ab jetzt dauert es etwas 2 Stunden, bis der Ofen heiß ist

Etwa zwei Stunden, bevor du deinen ersten Flammkuchen aus dem Ofen holen willst, solltest du das Backhaus anfeuern.

Ideal eignet sich trockenes Kaminholz, Buche und Eiche gemischt. Die Klötze sollten grob gehackt sein, es braucht bei der Verwendung der richtigen Anzünder kein extra Kleinholz.

Bei dem Bachraum im Backhaus der Kita wird einmal der Bogen mit Holz voll gesetzt.

Wichtig: Die Drosselklappe muss komplett geöffnet sein und auch auch das Türchen des Backraumes bleibt komplett geöffnet.

Kontrolle: Wenn das Backhaus anfangs hell raucht und später nur noch die flirrend heiße Luft aber kein Rauch mehr über dem Kamin aufsteigt, dann hast du richtig angeheizt.

Nach dem Anzünden sollte bald nachgesehen werden, ob der Holzstapel auch wirklich brennt!

Flammkuchen vorbereiten