Fahrtenbär

From Jurtenland-Wiki
Jump to: navigation, search

Seit Generationen beglückt der schweizer oder auch der deutsche Affe viele Bündische und Wandervögel. Gerade durch sein stilbildendes Äußeres und auch durch seine spartanische Ausstattung, die zum Verzicht auf Fahrt anregt.

Nun gibt es endlich wieder eine Alternative mit Ambiente

Dem Affen in seiner Konstruktion nachempfunden, jedoch ohne Rahmenkonstruktion aus Holz, zudem wird auf Werkstoffe wie Leder und Metallschnallen verzichtet um deutlich an Gewicht zu sparen! Und trotzdem bleibt das Äußere gewahrt.

Mit Hilfe von den Spezialisten aus dem Hause Deuter ist hier ein Pfadfinderrucksack entstanden, der zum Einen den optischen Vorstellungen entspricht (nahezu unverändert). Zum Anderen hat der Fahrtenbär nun endlich ein Tragesystem bekommen, das diesen Namen auch so verdient.

Alle, die die ersten Muster testen durften sind begeistert. Natürlich wurde noch die ein oder andere Schnalle verbessert, oder gar ein Deckelinnenfach eingebaut. Auch die Hüftflossen haben jetzt zwei kleine Taschen bekommen. Auch hier hat der alte schweizer Affe den ein oder anderen Denkanstoß gegeben...

Wir sind begeistert!

Details

  • Höhe: ca. 56 cm
  • Tiefe: ca. 16 cm
  • Breite: ca. 30 cm
  • Volumen: ca. 28 Liter Hauptfach; ca. 3 Liter Frontfach
  • Tragesystem: Deuter Vari Quick
  • Gewicht: ca. 1790 g netto
  • (Affenrolle) - Fahrtenbärrolle - möglich, dazu gibt es wie gewohnt 6 Halterungen

Die VariQuick-Verstellung erlaubt eine Längenanpassung um 12 cm. Das Bedeutet von 40 - 52 cm Rückenlänge.

Material

Duratech, 100% Polyester

und das ist alles neu

  • 6 statt 4 Befestigungen für die Fahrtenbärrolle
  • zusätzliche Innentasche unter dem Deckelfach
  • neues Tragesystem Deuter Vari Quick
  • ergonomische Schulterpolster
  • ergonomisch geformte Hüftflossen
  • atmungsative Rückenpolster aus offenporigem Funktionsschaum
  • Rückenlängenanpassung
  • stufenlos justierbarer Brustgurt
  • Lageverstellriemen
  • extra robustes Packsackmaterial
  • zwei geräumige Reißverschlusstaschen an der Hüftflosse
  • ca. 120g weniger Eigengewicht

Videos

18.12.2018 Der neue Fahrtenbär
Rudolf packt den Fahrtenbären

Fragen & Antworten zum Fahrtenbär

Gibt es den großen und kleinen Fahrtenbären noch?

Aktuell wird der Fahrtenbär nur in einer Größe produziert. Die entspricht in den alten Maßen etwa dem großen Fahrtenbären. Weitere Größen, z.B. eine kleinere Version für Kinder oder eine größere Version für Menschen ab 190 cm könnte es bei entsprechender Nachfrage in den nächsten Jahren geben.

Von wem und wo wird der Fahrtenbär produziert?

Der Fahrtenbär wird von Deuter in Vietnam produziert. Deuter ist Mitglied in der Fair Wear Foundation und bluesign Partner

Mit welchem Gewicht kann der Fahrtenbär belastet werden?

Deuter sagt. 2 – 17 kg. Das kann aber auch etwas mehr sein, weil das verwendete Material für mehr ausgelegt und das Tragesystem bereits erprobt ist (Bei den Rucksäcken Air Contact Lite und Air Contact Lite Pro.)

Aus welchem Material besteht die Rückenleiste im Tragesystem?

Alu

Für welche Rückenlänge lässt sich der Fahrtenbär einstellen?

Durch das VariQuick System kann der Rücken in der Länge um 12 cm angepasst werden. Die Rückenlänge kann somit von 40 – 52 cm eingestellt werden.

Da jeder Mensch unterschiedlich ist, kann man nicht pauschal eine Körpergröße festlegen. Näheres unter nachfolgendem Link: https://www.deuter.com/DE/de/rucksacktipps.html

Ist der Fahrtenbär für Kinder geeignet?

Das hängt von deren Körpergröße und der Rückenlänge ab. Es hilft also nur Anprobieren (am besten im Fachhandel).

Welches Material wird für den Fahrtenbär verwendet?

Duratex ist ein Polyamid-Gewebe, welches extrem scheuer- und reißfest ist. Es besitzt eine Fadenstärke von 1.000 den und innenseitig eine PU-Beschichtung.

Ist der Fahrtenbär regendicht?

Einen leichten Regenschauer halten sowohl der Stoff als auch die Nähte durch. Bei strömendem Dauerregen geht irgendwann wohl Wasser durch die Nähte.

Bezugsquelle

Siehe auch