Brüderlein fein

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brüderlein fein

Datei:Brüderlein fein.jpg

Text Ferdinand Raimund (1826)
Melodie Josef Drechseler (1826)
Urheberrecht
Melodie und Liedtext sind Gemeinfrei. Sie können beliebig vervielfältigt und weitergegeben werden.

Mehr dieser Lieder findest du in unserem JuLiBu.

Liederbücher
Codex x
Bulibu I x
Bulibu II x
Liederbock x
Schwarzer Adler x
Lied als PDF im Format A4

Ebersberger Liedersammlung


\version "2.16.0"

\header { tagline = "" }

\layout {
  indent = #0
}

akkorde = \chordmode {
  \germanChords
%  \partial 4
	% leider keine vorhanden! :-/ 
}

melodie = \relative c'' {
  \clef "treble"
  \time 6/8
  \tempo 4 = 100
  \key g\major
  \autoBeamOff
%  \partial 4
	b8. ais16 b8 g4. b8. ais16 b8 g4. a4 a8 e'4 d8 c8 ([b8]) a16 ([b16]) 
	g4. \breathe b8. ais16 b8 g4. b8. ais16 b8 g4. a4 a8 e'4 d8 g,4. r4 r8
	a4 a8 e'4 d8 c8 ([b8]) a16 ([b16]) g4. a4 a8 e'4 d8 c8 ([b8]) a16 ([b16]) g4. \breathe	
	b8. ais16 b8 g4. b8. ais16 b8 g4. a4 a8 e'4 d8 g,4. r4 r8
  \bar "|."
}

text = \lyricmode {
  \set stanza = "1."
	Brü -- der -- lein fein, Brü -- der -- lein fein, mußt mir ja nicht bö -- se sein!
	Brü -- der -- lein fein, Brü -- der -- lein fein, mußt nicht bö -- se sein!
	Scheint die Son -- ne noch so schön, ein -- mal muß sie un -- ter -- gehn.
	Brü -- der -- lein fein, Brü -- der -- lein fein, mußt nicht bö -- se sein!
}

\score {
  <<
    \new ChordNames { \akkorde }
    \new Voice = "Lied" { \melodie }
    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \text }
  >>
  \midi { }
  \layout { }
}


2. Brüderlein fein, Brüderlein fein,
wirst mir wohl recht gram jetzt sein!
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
wirst recht gram mir sein!
Hast für mich wohl keinen Sinn,
wenn ich nicht mehr bei dir bin?
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
mußt nicht gram mir sein.

3. Brüderlein fein, Brüderlein fein,
wirst doch nicht so kindisch sein!
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
mußt nicht kindisch sein!
Geb zehntausend Taler dir,
alle Jahr bleibst du bei mir.
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
bleibst du wohl bei mir?

4. Brüderlein fein, Brüderlein fein,
du wirst doch ein Spitzbub sein!
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
wirst ein Spitzbub sein!
Willst du nicht mit mir bestehn,
nun, so kannst zum Teufel gehn.
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
kannst zum Teufel gehn.

5. Brüderlein fein. Brüderlein fein,
sag mir nur, was fällt dir ein?
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
sag, was fällt dir ein?
Geld kann vieles in der Welt,
Jugend kauft man nicht ums Geld.
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
´s muß geschieden sein!

6. Brüderlein fein, Brüderlein fein,
zärtlich muß geschieden sein!
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
´s muß geschieden sein!
Denk manchmal an mich zurück,
schimpf nicht auf der Jugend Glück!
Brüderlein fein, Brüderlein fein,
schlag zum Abschied ein!