Biwaksack

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Schlafsacküberzug taugt nicht nur als Biwaksack. Gerade auch in der Kohte oder Jurte schützt er deinen Schlafsack samt Isomatte vor Dreck und Funkenflug. Du packst einfach alles in deinen Schlafsacküberzug, der wasserdichte Boden ersetzt Bodenplane oder Poncho. Die Baumwolle der Oberseite schützt deine Schlafsack und die aufblasbare Isomatte vor den meisten Brandlöchern.

  • Oberseite: Kohtenstoff, 100% Baumwolle
  • Unterseite: Light Tex, 100% Polyester

Light Tex ist ein Polyestergewebe mit einseitiger Acrylat-Beschichtung. Durch die Verwendung von Monofilgarnen für das Trägergewebe ist die beschichtete Seiten im Gegensatz zu Airtex glatt und somit gut abwaschbar.

Biwaksack

  • Länge: ca. 210 cm
  • Breite: ca. 95 cm
  • Packmaß: 30x 15 cm
  • Gewicht: ca. 1190 Gramm

Biwaksack XL

  • Länge: ca. 225 cm
  • Breite: ca. 105 cm
  • Packmaß: 35x 17 cm
  • Gewicht: ca. 1420 Gramm

Reparatur

Sollte doch einmal eine Reparatur der Biwaksack nötig sein, so ist das schnell gemacht.

Oberseite

Kleine Löcher im Kohtenstoff lassen sich einfach kleben. Bis zur Stecknadelgröße eines Loches kannst du einfach etwas wasserfesten Holzleim ins Loch tupfen. Bei größeren Löchern klebst du einfach ein Stück Stoff mit wasserfestem Holzleim auf den Schaden.

Eine genaue Anleitung findest du im Youtube-Kanal von Jurtenland Zelte einfach mit Holzleim flicken

Zelte mit Holzleim flicken

Ebenfalls zum Kleben eignet sich der Zweikomponentenkleber Technicoll 8044 mit Härter 8355.

Unterseite

Der Boden aus Light Tex kann entsprechend mit Textilkleber repariert werden.

Imprägnieren

Sollte es notwendig werden, dann kannst du den Biwaksack genauso wie unsere Kohten und Jurten imprägnieren.

siehe auch

Bezugsquelle