Bezeichnungen der Kohtenblätter

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kohtenblätter tragen unterschiedliche Bezeichnungen, wie z. B.

Kohtenblatt S20/53 RV KD38

Was besagen die einzelnen Buchstaben und Ziffern?

  • S = Schlingen (die ersten Serienkohten hatten als Verbindungssystem noch an allen Seiten Knopf und Knopfloch. Schlingen und Ösen wurden erst später eingeführt.)
  • 20 = Breite des Erdstreifens bzw. Höher der Seitenwand
    • 00 kein Erdstreifen
    • 20 cm Erdstreifen
    • 45 cm Seitenwand
    • 70 cm Seitenwand
  • 53 = Einführungsjahr
    • 52 = 1952 Kohte S00
    • 53 = 1953 Kohte S20
    • 59 = 1959 Kohte S45
    • 99 = 1999 Kohte S70
  • RV (optional)
    • ohne = normales Kohtenblatt
    • RV = Eingangskohtenblatt mit Reißverschluss
  • KD38 = Stoffqualität (Herstellerbezeichnung)
    • KD38 = 100% Baumwolle 280 g/m²
    • KD24 = 100% Baumwolle 340 g/m²

Ältere Kohtenblätter wurden in der Stoffqualität mit der Bezeichnung 128 bzw 136 versehen.

  • 128 = 100% Baumwolle 280 g/m²
  • 136 = 100% Baumwolle 340 g/m²