Alle Jahre wieder

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Melodie: Friedrich Silcher

Text: Wilhelm Hey, 1837


\relative a' {
             \key d \major
             a4. b8 a4 g |  fis2 e | d4 e8 fis g4 fis | e2. r4 | 
             fis4 a b a | d2 cis4( b) | a g8 fis8 g4 a | fis2. r4 \bar "|."
}
\addlyrics {
    Al -- le Jah -- re | wie -- der | kommt das _ Chris -- tus -- | kind | 
    auf die Er -- de |  nie -- der, | wo wir _ Men -- schen | sind.
}

Alle Jahre wieder
Kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder,
Wo wir Menschen sind;

Kehrt mit seinem Segen
Ein in jedes Haus,
Geht auf allen Wegen
Mit uns ein und aus;

Ist auch mir zur Seite
Still und unerkannt,
Daß es treu mich leite
An der lieben Hand.[1][2]

Alle Jahre wieder ist eines der bekanntesten Weihnachtslieder. Sein Text wurde 1837 von Wilhelm Hey verfasst.[1][2] Die verbreitetste Melodie wird in der Regel Friedrich Silcher zugeschrieben[3], der sie in seinem Liederzyklus Zwölf Kinderlieder aus dem Anhange des Speckter’schen Fabelbuches von 1842 veröffentlichte.[4] Eine andere Melodiefassung stammt von Ernst Anschütz.[5] Eine weitere Melodie, auf die das Lied auch gesungen wird, komponierte Christian Heinrich Rinck 1827;[6] sie wird heute zumeist auf Hoffmann von Fallerslebens Gedicht Abend wird es wieder gesungen.[7][8][9]

Literatur

  • Franz Xaver Erni, Heinz Alexander Erni: Stille Nacht, Heilige Nacht. Die schönsten Weihnachtslieder. Herder, Freiburg 2002, ISBN 3-451-27859-6, S. 118.
  • Ernst Klusen: Deutsche Lieder. Texte und Melodien. Insel, Frankfurt am Main 1980, S. 814 u. 857.
  • Ingeborg Weber-Kellermann: Das Buch der Weihnachtslieder. 11. Auflage. Schott, Mainz 2004, ISBN 3-254-08213-3, S. 240.

Weblinks

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 Wilhelm Hey: Noch funfzig Fabeln für Kinder. Hamburg, 1837.
  2. 2,0 2,1 Wilhelm Hey: Noch funfzig Fabeln für Kinder. In Bildern gezeichnet von Otto Speckter. Nebst einem ernsthaften Anhange. Neue Ausgabe. Perthes, Gotha o.J. [1877], Anhang S. 31 (Digitalisat).
  3. so bei Erni und Weber-Kellermann
  4. Friedrich Silcher: Zwölf Kinderlieder aus dem Anhange des Speckter’schen Fabelbuches. The LiederNet Archive
  5. Fidelio F. Finke, Diethard Hellmann, Siegfried Köhler u. a.: Lieder der Weihnacht (= Edition Breitkopf 5871). Breitkopf & Härtel, Leipzig 1957 u. ö., S. 7.
  6. Ludwig Erk (Hrsg.): Weihnachtslieder aus alter und neuer Zeit. Enslin, Berlin 1860, S. 15.
  7. Abend wird es wieder im Liederprojekt von Carus-Verlag und SWR2
  8. Abend wird es wieder, Alojado Lieder-Archiv
  9. Franz Xaver Erni, Heinz Alexander Erni: Stille Nacht, Heilige Nacht. Die schönsten Weihnachtslieder. Herder, Freiburg 2002, ISBN 3-451-27859-6, S. 118 f.

auch zu finden in

Ebersberger Liedersammlung

Melodie und Liedtext sind Gemeinfrei. Sie können beliebig vervielfältigt und weitergegeben werden.

Mehr dieser Lieder findest du in unserem JuLiBu.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Alle Jahre wieder aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.