Ade zur guten Nacht

Aus Jurtenland-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ade zur guten Nacht

Datei:Adezurgutennacht.jpg

Text Volkslied
Melodie Volkslied
Urheberrecht
Melodie und Liedtext sind Gemeinfrei. Sie können beliebig vervielfältigt und weitergegeben werden.

Mehr dieser Lieder findest du in unserem JuLiBu.

Liederbücher
Codex x
Bulibu I x
Bulibu II x
Liederbock ja
Wandervogel x
Zupfgeigenhansl 9
Lied als PDF im Format A4

Ebersberger Liedersammlung


% Dieses Notenblatt wurde erstellt von David Göhler
% Kontakt: pirat@online.de

\version "2.16.0"
\header {
%  title = "Ade zur guten Nacht"
%  subtitle = " "
%  poet = ""
%  composer = "Volkslied"
  tagline = ""

}

% Seitenformat und Ränder definieren
%\paper {
%  #(set-paper-size "a4")    % Seitengröße auf DIN A4 setzen.
%  after-title-space = 2\cm  % Die Größe des Abstands zwischen der Überschrift und dem ersten Notensystem.
%  bottom-margin = 5\mm      % Der Rand zwischen der Fußzeile und dem unteren Rand der Seite.
%  top-margin = 10\mm        % Der Rand zwischen der Kopfzeile und dem oberen Rand der Seite.

%  left-margin = 22\mm       % Der Rand zwischen dem linken Seitenrand und dem Beginn der Systeme/Strophen.
%  line-width = 175\mm       % Die Breite des Notensystems.
%}


\layout {
  indent = #0
}


akkorde = \chordmode { \germanChords
  s4 d2 a d2. a4 d2 g2
  d1 g2 a:7 d2.
  \repeat "volta" 2 {
  	s4 d1 g2 e:m a1:7 d1 g2 a:7 d2.
  }
}


melodie = \relative c' {
  \clef "treble"
  \time 4/4
  \tempo 4 = 160
  \key d\major
  \partial 4
  \autoBeamOn
	a4 d2 e4( g) fis fis8( e) d4 \breathe e fis2 g4( b) 
	a a8( g) fis4 \breathe a a g8( fis) g4( a) fis2 r4
	\repeat "volta" 2 {
		a4 fis2 a4 d b b8( a) g4 \breathe g e2 g4 b
		a a8( g) fis4 \breathe a a g8( fis) g4( a) fis2 r4
	}
  % \bar "|."
}

bass = \relative c {
  \clef "bass"
  \time 4/4
  \tempo 4 = 160
  \key d\major
  \partial 4
  \autoBeamOn
	a4 d2 e4( g) fis fis8( e) d4 \breathe e fis2 g4( b) 
	a a8( g) fis4 \breathe a a g8( fis) g4( a) fis2 r4
	\repeat "volta" 2 {
		a4 fis2 a4 d b b8( a) g4 \breathe g e2 g4 b
		a a8( g) fis4 \breathe a a g8( fis) g4( a) fis2 r4
	}
  % \bar "|."
}

text = \lyricmode {
 \set stanza = "1."
	A -- de zur gu -- ten Nacht! jetzt wird der 
	Schluss ge -- macht, dass ich muss schei -- den.
	Im Som -- mer, da wächst der Klee, im Win -- ter, da
	schneit's den Schnee, da komm ich wie -- der.
}

wdh = \lyricmode {
  
}

\score {
  <<
    \new ChordNames { \akkorde }
    \new Voice = "Lied" { \melodie }
    \new Lyrics \lyricsto "Lied" { \text }
    \new Voice = "Lied" { \bass}
    %\new Lyrics \lyricsto "Lied" { \wdh }
  >>
  \layout { }
}

\score {
  \unfoldRepeats
  <<
	\new ChordNames { \akkorde }
	\new Voice = "Lied" { \melodie }
  >>	
  \midi { }
}


2. Es trauern Berg und Tal,
wo ich vieltausendmal
bin drüber gangen.
Das hat deine Schönheit gemacht,
die hat mich zum Lieben gebracht
mit großem Verlangen.

3. Das Brünnlein rinnt und rauscht
wohl dort am Holderstrauch,
wo wir gesessen.
Wie manchen Glockenschlag,
da Herz bei Herzen lag,
das hast du vergessen.

4. Die Mädchen in der Welt
sind falscher als das Geld
mit ihren Lieben.
Ade zur guten Nacht
jetzt wird der Schluss gemacht,
dass ich muss scheiden.

5. Ade zur guten Nacht,
jetzt ist der Schluss gemacht,
von dir zu scheiden.
Von dir, o Herzallerliebster mein,
es muss halt doch geschieden sein.
Das macht mir Leiden.